Ladenburg

Ladenburg Funde aus dem Dreißigjährigen Krieg im Museum

Kanonenkugeln lagen im Graben

Archivartikel

Etliche Funde aus der Zeit des Dreißigjährigen Kriegs gibt es im städtischen Lobdengau-Museum zu sehen. Auf auffälligsten: eine große Vitrine mit Waffen und Kriegsgerät des 16. und 17. Jahrhunderts. Allerdings, so Museumsleiter Dr. Andreas Hensen: „Es gibt Objekte, die Ankäufe aus dem Antiquitätenhandel sind. Das ist ein Schwachpunkt.“ Man müsse künftig klarer vermerken, welche Objekte aus

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1394 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00