Ladenburg

Ladenburg Funk-Technik und „Begegnungshaushalt“

Kleine Etat-Posten

Hinter kleineren Haushaltsposten im Römerstadt-Etat verbergen sich möglicherweise innovative Ansätze: „Wir wollen die Bürger auffordern, Ideen einzubringen, mit denen Begegnungen im öffentlichen Raum zu schaffen sind“, sagte Bürgermeister Stefan Schmutz bei den Etatberatungen des Ladenburger Gemeinderats. Für die Pilotphase dieses „Begegnungshaushalts“ habe man 20 000 Euro in den Haushalt eingestellt.

Außerdem will die Verwaltung eine Funktechnologie im Niedrigfrequenzbereich testen, die Long Range Wide Area Network heißt und Personal einsparen helfen könnte. Das System zeige zum Beispiel an, wann Mülleimer voll und damit zu leeren seien. Die Position Digitalisierung enthalte im Ergebnishaushalt aber auch deshalb 15 500 Euro, weil in großer Zahl weitere öffentliche Zugangspunkte für Internet (WLan-Hotspots) bereitgestellt werden sollen, die förderfähig seien. pj

Zum Thema