Ladenburg

Schriesheim Kreisversammlung der Grünen

Klima-Demos machen in den Sommerferien Pause

Archivartikel

Die Grünen wollen auf Augenhöhe mit der Bewegung „Friday for Future“ sprechen, erklärte Uli Sckerl. Bei der Kreisversammlung der Bergsträßer Grünen waren die Demonstrationen von Schülern und Studenten Thema, und der Grünen-Landtagsabgeordnete versicherte: „Ordnungsmaßnahmen wegen Demonstrationen in der Schulzeit stehen nicht zur Debatte.“

Zur Versammlung im Schriesheimer Restaurant „Goldener Hirsch“ waren vier junge Aktivisten eingeladen: Erin Engin und Marieke Wölfer aus Schriesheim sowie ihre Weinheimer Mitstreiter Marlene Wagner und Stefano Bauer. Ihre Aktionen, berichteten sie, sollten sich nicht nur auf die Heimatgemeinden beziehen, sondern auf das ganze Land.

Während der Sommerferien gibt es keine Kundgebungen; vielmehr soll es damit am 20. September weitergehen, erklärten die Jugendlichen. Kreisrätin und Bürgermeister-Stellvertreterin Fadime Tuncer erläuterte das Parteiprogramm in Sachen Klimaschutz, Sckerl das Volksbegehren „Pro Biene“ mit dem Schwerpunkt Artenschutz. Als Delegierte für den Landesparteitag in Sindelfingen wurden Tuncer, Dagmar Wenger und Rouven Langensiepe sowie Mathias Delbrück gewählt. stk

Zum Thema