Ladenburg

Straßenverkehr

Kostenloses Parken, zusätzliche Busse

Für den Durchgangsverkehr sind die Straßen der Altstadt ab Freitag, 13. September gesperrt. Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge ab Samstag, 6 Uhr, nicht mehr im Gebiet zu parken, ansonsten riskieren sie, abgeschleppt zu werden. Behinderte können in der Neckarstraße, An den Kirchen und Am Graben parken, Anwohner und Flohmarktverkäufer auf der Festwiese, und Besucher können ihre Wagen kostenlos auf der Neckarwiese sowie den Firmenparkplätzen von ABB und Total abstellen.

Am besten, so Bürgermeister Schmutz, „sollten Besucher mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.“ Im ÖPNV werden nämlich auch in diesem Jahr zusätzliche Busse eingesetzt. Verdichtet wird der Busverkehr auf der Linie 627 zwischen Heddesheim und Ladenburg sowie auf der Linie 628 zwischen Seckenheim, Ladenburg und Schriesheim, wie die Stadt mitteilt.

Auf der Linie 627 erfolgen am Samstag, 14. September, die regulären Fahrten nur auf dem Hinweg von Heddesheim nach Ladenburg durch die Südstadt. Auf dem Rückweg geht es von der Pflastermühle zum Benzplatz durch die Wallstadter Straße. Die Fahrten sind an die OEG-Linie 5 angepasst. Fahrpläne gibt es unter www.bahn.de/rheinneckarbus stk

Zum Thema