Ladenburg

Ladenburg Technischer Ausschuss tagt am Mittwoch

Kristallfluss: Geschäft und Wohnungen?

Archivartikel

Es klingt nach einem Routinevorgang: Der Technische Ausschusses (TA) des Ladenburger Gemeinderats befasst sich am Mittwoch, 8. Mai, um 18 Uhr im Sitzungszimmer des Rathauses auch mit Bauvoranfragen, die die Metzgergasse betreffen: „Umnutzung von gewerblichen Flächen in Wohnraum“. Auf den zweiten Blick wird klar: Es handelt sich bei dem Gebäude um den ehemaligen Standort des Geschäfts „Kristallfluss“.Während der Teil zur Kirchenstraße hin auch künftig ein Geschäft beherbergen soll, ist geplant, zur Metergergasse hin zwei Wohneinheiten unterzubringen. Von 1998 bis Frühjahr 2018 hatte das Geschäft viele Kunden angelockt. Dann erfolgte der Umzug des Familienunternehmens nach Mannheim-Neuostheim.

Schulumbau erneut Thema

Erneut ist der Umbau der Astrid-Lindgren-Schule im Stadtteil West ein Thema: Für die Umbaumaßnahme sind Klassenräume in mobiler Bauweise zur Verfügung zu stellen, was mit Mehrkosten von 70 000 Euro verbunden ist. Außerdem sollen Ingenieurleistungen für die Koordination von Sicherheits- und Gesundheitsschutz in Höhe von rund 6000 Euro vergeben werden, um diese Erweiterung umsetzen zu können.

Weitere Bauanträge sind zu behandeln, nämlich Wohnhausneubau mit Garage in der Lopodunumstraße, nachträgliche Genehmigung einer Überdachung in der Friedrich-Ebert-Straße, Dachausbau zur Wohnraumerweiterung und Errichtung von sechs kleinformatigen Gauben am Marktplatz, energetische Sanierung, Umgestaltung des Althauses sowie Errichtung eines Anbaus und zwei Gauben in der Luisenstraße. pj/kba