Ladenburg

Ladenburg Mieter des neuen Logistikparks stellt sich im Rat vor / Innenstadt, Ilvesheim und Seckenheim sollen nicht belastet werden

Ladenburg: Neuer Logistikpark soll Orte nicht belasten

Archivartikel

Mit der Niederlassung des Duisburger Schifffahrts- und Speditionskontor Neska zieht voraussichtlich am 1. April 2021 ein Logistikbetrieb ins Ladenburger Industriegebiet Altwasser ein, der auf eine lange Tradition zurückblickt: Seit 1925 im Geschäft, sei die Philosophie der Unternehmensgruppe aus einer Tochtergesellschaft der Kölner Stadtwerke „auf Langfristigkeit“ ausgelegt. So drückt es

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3818 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema