Ladenburg

Ladenburg Badische Revolution ist Thema

Museumstag am Bischofshof

Die Badische Revolution ist Thema des Internationalen Museumstags am Sonntag, 19. Mai, von 12 bis 17 Uhr am Bischofshof. Vor 170 Jahren erlebte das Großherzogtum Baden das letzte Aufbäumen der demokratischen Bewegung in Deutschland. Auch Ladenburg geriet im Frühsommer 1849 wegen seiner strategischen Lage am Neckar plötzlich in den Fokus der Ereignisse. Zwischen dem 13. und 22. Juni 1849 war Ladenburg hart umkämpft.

Das Lobdengau-Museum lädt dazu ein, jene schicksalhafte Zeit noch einmal mitzuerleben. Ausgeführt von der Interessengemeinschaft Lebendige Geschichte 1848/1849 erleben die Besucher in drei Szenarien, wie es in Ladenburg damals zugegangen sein könnte. Um 12 Uhr marschieren die Preußen ein und verkünden den Belagerungszustand.

Um 14 Uhr nehmen Soldaten eine Hausdurchsuchung vor und verhaften Verdächtige. Um 16 Uhr Einquartierung der Soldaten in einem Haushalt. Ab 14.50 Uhr spielt das Trio Armani. red