Ladenburg

Ladenburg Neues Ensemble Wiedertheater spielt

Musical in der „Kiste“

Archivartikel

Für ihre neueste Produktion „Aber Nachts“ haben sich Schauspieler der früheren Theatergruppen „Liebestöter“ aus Ladenburg und „Kunstblut“ aus Sinsheim zum Ensemble „Wiedertheater“ zusammengeschlossen. Unter der Regie von Marina Zorn und Sarah Balmert entstand in den letzten Monaten das Musical „Aber Nachts“, nach einer Idee des Berliner Musikers „Tex“ und mit den großartigen Liedern seines gleichnamigen Konzeptalbums „Aber Nachts“. Die Texte wurden von Marina und Leonard Zorn geschrieben.

Es geht in dem Musical um die Kunststudentin Julia, die sich zu Beginn der Geschichte in den Aktivisten Paul verliebt. Gemeinsam wollen sie die Konsumgesellschaft mit Kunstaktionen und Plakaten aufrütteln. Als Julia von einem Mäzen entdeckt und groß herausgebracht wird, stellt das die Beziehung zu Paul auf eine harte Probe. Denn wie viel Veränderung verträgt eine Beziehung? Wie verändern sich Menschen durch Ruhm und Erfolg? Und wie reagiert man in dieser Situation, ohne die eigenen Ideale über Bord zu werfen?

Es gibt fünf Aufführungen in der Pflastermühle „Kiste“ in Ladenburg, Wallstadter Straße 36-38, und zwar am 29. September, 30. September, 5. Oktober, 6. Oktober und 7. Oktober jeweils um 20 Uhr. Eintritt 15 Euro, ermäßigt 12 Euro, Kartenreservierung über www.aber-nachts.de. red

Info: Reservierungen online: www.aber-nachts.de