Ladenburg

Ladenburg Neuer Verein „Int.akt“ bietet Unterstützung / „Jeder Bedürftige kann sich melden“

Nachhilfe, Paten und Kurse

Archivartikel

Der Umzug der Kleiderkammer ist die erste öffentlich sichtbare Aktivität von „Ladenburg Int.akt“. Der Name liest sich wie „intakt“ und steht für „Integration aktiv“. Der am 9. September dieses Jahres gegründete Verein um die beiden gleichberechtigten Vorsitzenden Sabine Weil und Irene Niethammer ist aus dem Arbeitskreis „Geflüchtete und Hilfsbedürftige“ hervorgegangen. Diese frühere

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1885 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema