Ladenburg

Ladenburg Erich-Kästner-Schule verzeichnet insgesamt 13 Zugänge in allen Jahrgangsstufen

Neue Rektorin und sieben Erstklässler

An der Erich-Kästner-Schule (EKS) in Ladenburg gibt es in diesem Schuljahr sieben Erstklässler: Sie werden in einer gemischten Klasse zusammen mit sechs Zweitklässlern unterrichtet. Die Klassenleitung haben Bianca Schambier und Alexander Götz.

Die bisherige Konrektorin Angelika Bindert erlebte am Freitag ihre erste Einschulungsfeier als neue Leiterin der EKS. In der neuen „Aula“, einem Raum im Erdgeschoss der Schule, hörten alle Gäste Musikbeiträge mit Orff-Instrumenten und „Boomwhacker“-Röhren. Außerdem führten ältere Mitschüler einen Tanz auf.

„Wir haben mit Ausnahme der Abschlussklasse 8/9 in jeder Stufe neue Schüler“, erklärte Bindert gegenüber dem „MM“. Die weiteren Neuzugänge in den Klassen zwei bis sieben seien bereits am Mittwoch begrüßt worden. In Klasse 2 sei es eine Schülerin, in Klasse 3 drei Schüler. Insgesamt summiere sich die Zahl auf sechs weitere Neue neben den sieben Einschulungskindern. Somit besuchen im Schuljahr 2019/20 insgesamt 75 Mädchen und Jungen die EKS. Im Vorjahr waren es 76.

„Dazu kommen die Schülerinnen und Schüler in der Inklusion, die zur allgemeinen Schule zählen, aber durch uns betreut werden“, erläutert Bindert. Das seien 35 Kinder an insgesamt fünf Standorten.

Im angebrochenen Schuljahr sei ein besonderer Schwerpunkt auf das Thema Digitalisierung zu legen. Ein neues Leitprofil an der Schule laute „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ – kurz BNE. Was die Versorgung mit Lehrern betrifft, würde Bindert auf Anfrage die Schulnote 3-4 (befriedigend bis ausreichend) vergeben. pj

Zum Thema