Ladenburg

Ladenburg

Römerstadion: „Tag der Tat“

Archivartikel

Nach der Premiere im vergangenen Jahr ruft die Stadt Ladenburg nun zum zweiten Mal zur Mithilfe bei einem „Tag der Tat“ auf. Die Aktion findet statt am Samstag, 16. November, von 9 bis 15 Uhr im Römerstadion.

Die „wichtigste Sport- und Freizeiteinrichtung“ der Römerstadt, so die Verwaltung, soll winterfest gemacht werden. Bürgermeister Stefan Schmutz sagt: „Jede Helferstunde zählt.“

Die Vereine, die das Stadion nutzen, fährt er fort, hätten bereits ihre Unterstützung zugesagt, auch der Bauhof hilft, während die Stadt für Material und Verpflegung sorgt. Neben Pflege- und Reinigungsarbeiten stehen vor allem die Bäume und Grünflächen im Mittelpunkt der Arbeitseinsätze. stk

Zum Thema