Ladenburg

Ladenburg Sitzung des Technischen Ausschusses

Schulausbau soll schnell beginnen

Am heutigen Mittwoch tagt der Technische Ausschuss (TA) des Ladenburger Gemeinderats um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Auf der Tagesordnung steht neben Bericht des Bürgermeisters unter anderem die Erweiterung der Astrid-Lindgren-Schule im Stadtteil West. Die Verwaltung schlägt vor, die Architekten- und Ingenieurleistungen für rund 175 000 Euro an die örtliche Firma Salinger und Partner zu vergeben. Die vom TA befürwortete Planung liegt inzwischen der Baurechtsbehörde im Landratsamt zur Genehmigung vor.

Da der Umbau so schnell wie möglich begonnen werden soll, sind laut Beschlussvorlage frühzeitig weitere Planungsarbeiten anzugehen. Deshalb soll das Ingenieurbüro Bläß (Viernheim) für rund 64 000 Euro bereits Tragwerksberechnungen durchführen.

Außerdem sind Bauanträge zu behandeln: Die Umnutzung einer ehemaligen Gewerbeeinheit in der Neuen Anlage befürwortet die Verwaltung ebenso grundsätzlich wie Stellplätze im Bereich eines Vorgartens in der Epona-Straße. Auch der Neubau eines Doppelhauses mit Erkern in der Wallstadter Straße und ein Anbau in der Zehntstraße haben jedoch bestimmte Bedingungen zu erfüllen. pj