Ladenburg

Ladenburg Glückssteine-Erlös kommt Dalbergschule zugute

Spende für digitale Ausstattung

„Die Steine waren sehr schön, und die Schlange sooo lang“, erinnert sich die achtjährige Charlotte aus Ladenburg gerne an die „Glückslinie“, die Bianca Fabian Anfang April als Mut- und Mitmachaktion in der Corona-Krise initiiert hatte. Auch Grundschülerin Charlotte nahm mit einem Schmetterlings- und Regenbogen-Motiv daran teil. Ihre Mutter Tanja Hahn vom Elternbeirat und Rektorin Kirsten Lather nahmen jetzt von Erzieherin Fabian und Sohn Max (9) eine Spende in Höhe von 325 Euro für die digitale Ausstattung der Schule entgegen.

1250 „Kunstwerke“ abgelegt

Dazu gab es einen eigens gestalteten 325-Euro-Stein als Erinnerungsgeschenk. „Das freut uns sehr, und das Geld können wir gut gebrauchen“, sagte Lather. Bei der Summe handelt es sich um den Erlös, der bei Aktionsende zusammengekommen war. Bis Mitte Juli waren mehr als 1250 kreativ gestaltete Steine entlang des Fuß- und Radwegs am Kandelbach abgelegt worden (diese Redaktion berichtete ausführlich). pj

Zum Thema