Ladenburg

Ladenburg Trampolinpark Jump 4 All“ eröffnet

Springen und Klettern für jedes Alter

Archivartikel

In Ladenburg hat am 3. Januar der Trampolinpark „Jump 4 All“ (Springen für alle) eröffnet. Es ist nach Ulm und Langenzenn bei Fürth der dritte dieser Art, den Cetin Ünal und Veli Pirihan als Geschäftsführer erfolgreich betreiben wollen. Das hat sich beispielsweise unter Fans der TV-Trampolinshow „Big Bounce“ bereits herumgesprochen: Beim Besuch des „MM“-Reporters am Samstag zeigen sich drei Teilnehmer begeistert von den sich bietenden Möglichkeiten. Anhänger der „Ninja Warrior“-Sendungen können sich hier ebenso austoben: Der entsprechende Hindernisparcours ist 40 Meter lang.

Dafür bietet das ehemalige Tenniscenter Czernoch in der Industriestraße 5 genügend Platz. Auf 2500 Quadratmeter Fläche stehen rund 80 Trampoline sowie verschiedene Sprung- und Kletterbereiche wie „Free-Style-Parkour“ und „Boulder Wall“ zur Verfügung. Beliebt sind auch Basket- und Dogdeball-Felder. Die Halle, die bis 2014 einen Indoor-Spielpark beherbergte, wurde vor der Eröffnung gründlich saniert.

Siebenstellige Summe

„Wir haben eine siebenstellige Summe investiert“, sagt Ünal. „Wir legen großen Wert auf Familienfreundlichkeit“, erläutert der Betreiber das Konzept. Es beinhaltet Angebote für Gruppen und Schulklassen. Eine Stunde Springzeit kostet zwölf Euro pro Person. Zwei Erwachsene mit zwei eigenen Kindern zahlen 39 Euro. Springer von sechs bis 17 Jahre benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern.

Im angeschlossenen Bistro mit „Pommes, Pizza und Burger“ sollen sich Jung und Alt auch bei Geburtstagsfeiern wohlfühlen. Alkohol wird nicht ausgeschenkt. Der Trampolinpark hat jeweils bis 21 Uhr geöffnet, und zwar dienstags bis donnerstags ab 14.30 Uhr, freitags ab 13.30 Uhr sowie am Wochenende ab 9.30 Uhr. Telefon: 06203/ 9 55 10 15, Internet: www.jump4all.de. pj