Ladenburg

Ladenburg Vortrag des Althistorikers Prof. Witschel über die Region in der Mitte des 3. Jahrhunderts /Teil der Bevölkerung blieb vor Ort

Stadt überstand die "dunkle Epoche"

Archivartikel

Zu den Gewissheiten der Stadtgeschichte zählte lange, dass der Fall des Limes im Jahr 260 das Ende Lopodunums bedeutet hatte. Jetzt fasste der Heidelberger Althistoriker Prof. Matthias Witschel während des zweitägigen Workshops im Domhof in seinem Vortrag "Ladenburg und sein Umland in der Zeit nach der Mitte des 3. Jahrhunderts - Kontinuität oder Bruch?"den neuesten Forschungsstand zusammen.

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3306 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema