Ladenburg

Ladenburg

Stadträte fordern zum Handeln auf

Archivartikel

Dass der Gehbelag der in Teilen maroden Bachbrücke vor dem Ladenburger Römerstadion je nach Wetterlage gefährlich rutschig sein kann, haben bereits viele Spaziergänger, Radfahrer und Jogger längst festgestellt. Jetzt legte Sven Ruster in der jüngsten Gemeinderatssitzung unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ den Finger in die Wunde: „Das ist so was von glatt, das kann so nicht bleiben“, sagte der Stadtrat der Freien Wähler. „Das ist aktuell noch ein Provisorium, aber sobald das Wetter es zulässst, gehen wir da dran“, versicherte Stadtbaumeister André Rehmsmeier.

Zum wiederholten Male bat SPD-Stadtrat Steffen Salinger die Verwaltung darum, sich auch der Situation vor dem ehemaligen „Rose“-Restaurant an der Ecke Marktplatz/Rheingaustraße anzunehmen: Entweder seien dort Parkplätze als solche auch zu markieren oder man treffe eine Entscheidung über das wilde Parken an dieser Stelle. „Ich nehme das mit als Aufgabe“, sagte Bürgermeister-Stellvertreter Günter Bläß. pj

Zum Thema