Ladenburg

Hochwasserschutz 235 Tonnen schwerer Stahlverschluss für Ladenburger Sperrtor eingehoben

Stundenlanger Drahtseilakt im Kanal

Ladenburg.Am späten Nachmittag erreicht der Stahlkoloss endlich seinen Bestimmungsort. Einige Stunden später als eigentlich vorgesehen. Und dennoch verspürt Bernd Walter vor allem Erleichterung. „Es fühlt sich einfach nur gut an, dass es jetzt endlich geschafft ist“, sagt der Projektleiter für den Bau des neuen Hochwassersperrtors bei Ladenburg. „Es hat alles super geklappt“. Mit dem Einbau des 235

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3766 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema