Ladenburg

Kultur Fördermittel für Umgestaltung von Räumen

Treffpunkt Bibliothek

Archivartikel

Ladenburg.Mit 11 500 Euro Fördermitteln aus dem Programm „Vor Ort für Alle“ des Deutschen Bibliotheksverbands will die Stadtbibliothek Ladenburg ihr Projekt „Mieet me!“ verwirklichen. Mit dem Geld sollen bis zum Jahresende in der Bibliothek zwei Räume modernisiert und zu Aufenthaltsorten umgestaltet werden. Die Stadt legt dafür noch 3000 Euro aus Eigenmitteln drauf.

Wie das Rathaus in einer Pressemitteilung informiert, sollen sowohl in einem kleineren Raum im Erdgeschoss als auch in einem etwas größeren im Dachgeschoss die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass sich dort Gruppen zu Besprechungen oder Gesprächen treffen können. Für solche Gelegenheiten habe es in der Bibliothek bisher keine geeigneten Rückzugsmöglichkeiten gegeben.

Kostenlose Reservierung

Das Projekt „Mieet me!“ verfolge das Ziel, die Bibliothek mehr zu einem sogenannten Dritten Ort werden zu lassen – also einem Ort, der weder Schule oder Arbeitsort noch Zuhause ist, wo man sich aber wohlfühlt und gerne mal vorbeischaut, wie die Stadt in ihrer Mitteilung erläutert. Das Angebot „Mieet me!“ ist kostenlos, die Reservierung der Räume werde durch Eintragen in eine Liste oder telefonisch möglich sein.

Mit dem Soforthilfeprogramm „Vor Ort für Alle“ fördert der Deutsche Bibliotheksverband im Jahr 2020 bundesweit zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen mit bis zu 20 000 Einwohnern. Primär geht es dabei um die Modernisierung und digitale Ausstattung der Bibliotheken. Ziel ist es, Bibliotheken als „Dritte Orte“ auch in ländlichen Räumen zu stärken und so einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen zu leisten. 

Zum Thema