Ladenburg

Ladenburg: Förderverein der Stadtbibliothek investierte 10 500 Euro in Lexika

Virtuelle Bücher sollen draußen bleiben

Archivartikel

Für Martin Schaub sind so genannte "E-Books", also virtuelle Bücher, kein Thema: "Ich muss den Finger zwischen die Seiten klemmen können, diese haptische Wahrnehmung eines gedruckten Buches ist mir wichtig", erklärte der Deutschlehrer als Vorsitzender der Freunde und Förderer der Stadtbibliothek Ladenburg in der jüngsten Hauptversammlung im Dachgeschoss der kommunalen Einrichtung.

"Das

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2290 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00