Ladenburg

Ladenburg DFB-Mobil macht Halt an der Dalberg-Grundschule

Vom Training begeistert

„Richtig cool“, findet es Nachwuchsfußballer Agil, dass das DFB-Mobil zu Gast ist im Sportunterricht der Dalberg-Grundschule. Der Deutsche Fußball-Bund, wofür die drei Großbuchstaben stehen, hat die Trainer Lena Trentl und Werner Hoffmann vom Badischen Sportbund nach Ladenburg geschickt. „Schön, dass sie uns zeigen, wie es geht“, freut sich Isabella. „Richtig gut“, sagt Malte. „Toll, dass sie da sind“, zeigen sich Zoe und Chayenne begeistert.

Alle Kinder gehören zur Klasse 3b von Karin Pelatan. Anschließend hat noch die 4c von Ulla Völkel das Vergnügen. „Es wird jeweils für zwei Klassen vom DFB angeboten“, erklärt Pelatan. Coach Hoffmann hatte sie bei „Jugend trainiert für Olympia“ in Mannheim auf das DFB-Mobil aufmerksam gemacht. Die Kooperation ihrer Schule mit Sportvereinen sei zwar intensiv, so die Pädagogin, doch sei es immer eine tolle Sache, wenn Experten von außen kämen: „Das bereichert den Sportunterricht.“

Das Konzept der zugrundeliegenden DFB-Mobilreihe „Doppelpass“ laute „Spiele und Bewegung“, erklärt Hoffmann. „Ziel ist es, mit grundlegenden Koordinationsübungen und Spielen dazu beizutragen, dass jedes Kind Sport treibt“, versichert Hoffmann, dass es nicht nur um Fußballe gehe. Man freue sich aber, wenn sich mehr Mädchen dafür begeistern ließen. pj