Ladenburg

Ladenburg Auch Vierbeiner Miri startet im Haus Mirabelle in ein neues Leben / Hilfe von Tierschutzverein Viernheim und Firma ICL / Kinder lernen Verantwortung

„Weil Hunde meistens zuhören“

Archivartikel

Ladenburg.Wie ein Hund die pädagogische Arbeit unterstützt, erleben seit kurzem Mitarbeiter und Bewohner des AWO-Kinderheims Haus Mirabelle in Ladenburg. Zwei Beispiele dazu: Eine Bewohnerin benötigt Antiaggressionstraining. Doch in der Jugendlichen sträubt sich alles dagegen, regelmäßig den Fachmann aufzusuchen. „Nur wenn Miri mitkommt, ist sie bereit dazu“, berichtet Kindheitspädagogin Julia Laumann.

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4026 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema