Länder

Führungswechsel: Mit frischem Personal verschaffen sich Parteien neue politische Bündnisoptionen nach der Landtagswahl

1.375865

Archivartikel

Peter Reinhardt

Stuttgart. An einem Wochenende haben CDU, SPD und die Grünen in Baden-Württemberg ihr Führungspersonal ausgetauscht. Nun stellt die Generation der 40-Jährigen die Weichen. Die politischen Vorlieben ändern sich, auch die Farbenspiele im Vorfeld der Landtagswahl.

Eindeutig positioniert ist Stefan Mappus. Der neue Chef der Südwest-CDU, der seine Partei auch als

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3660 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00