Länder

Verkehr Vollbremsung mit mehreren Verletzten

7200 Euro Strafe für Busfahrer

Archivartikel

Frankfurt.Wegen einer rabiaten Vollbremsung, bei der mehrere Fahrgäste in einem Frankfurter Linienbus verletzt wurden, hat das Amtsgericht Frankfurt einen Busfahrer zu 7200 Euro Geldstrafe (360 Tagessätze) und vier Wochen Fahrverbot verurteilt. Das Gericht bestätigte gestern damit die Anklage, die auf gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr sowie vorsätzliche Körperverletzung lautete.

Der

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1258 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00