Länder

Gewalt 97 Prozent mit rechtsextremem Hintergrund

Übergriffe auf Flüchtlinge häufen sich

Archivartikel

Stuttgart.In Baden-Württemberg hat es im ersten Halbjahr 2018 wieder mehr Übergriffe auf Flüchtlinge gegeben. Insgesamt wurden Asylsuchende in 97 Fällen angegriffen. Dies erklärte das Stuttgarter Innenministerium auf Anfrage dieser Zeitung. Im ersten Halbjahr 2017 waren es noch 89. Einen Rückgang gab es hingegen bei den politisch motivierten Straftaten gegen Asylunterkünfte. Hier ist die Zahl zwischen

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1761 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00