Länder

A 49: Ermittlungen nach Gestell-Einsturz

Archivartikel

Homberg/Ohm.Nach dem Sturz eines Gestells aus Baumstämmen (Bild) in Richtung Polizisten im Dannenröder Forst hat die Staatsanwaltschaft Gießen Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdelikts eingeleitet. In dem Waldstück, das Umwelt- und Klimaschützer seit mehr als einem Jahr besetzt halten, laufen Räumungs- und Rodungsarbeiten für den umstrittenen Weiterbau der Autobahn 49 in Mittelhessen. Nach dem Vorfall am Montag war die Polizei von einem gezielten Angriff ausgegangen. Die Beamten hatten gerade noch ausweichen können und waren den Angaben zufolge unverletzt geblieben. lhe (Bild: dpa)