Länder

Landtag Grüne werfen CDU Bruch des Koalitionsvertrages vor / Streit um Frauenförderung geht weiter

Abgesang auf die Wahlrechtsreform

Archivartikel

Stuttgart.Das gestrige Treffen der Spitzen von Grünen und CDU war für die Öffentlichkeit als letzter Versuch zur Einigung im Streit um eine Reform des Landtagswahlrechts deklariert. Dass der Koalitionsausschuss tatsächlich in der seit Monaten völlig verfahren Lage noch einen Kompromiss finden würde, hatte aber eigentlich niemand geglaubt.

Die Runde unter Leitung von Regierungschef Winfried

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2875 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema