Länder

Gymnasium Eisenmann will Prüfungsaufgaben im Südwesten erstmals per Speichermedium verteilen und erntet breiten Widerstand

Abitur: Schulen lehnen Druck ab

Archivartikel

Stuttgart.Erstmals sollen in Baden-Württemberg in diesem Jahr die Abituraufgaben per USB-Stick, also ein elektronisches Speichermedium, an die 450 Gymnasien verteilt werden. In der Bildungsszene geht die Woge der Empörung hoch. „Den Philologenverband haben viele ratlose, entsetzte und verärgerte Rückmeldungen von gymnasialen Lehrkräften und Schulleitungen erreicht“, berichtet Verbandschef Ralf Scholl.

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3982 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema