Länder

Berufe Mit Ekkehard Dietz ist einer der letzten früheren Bergmänner der mittelhessischen Grube Fortuna in Rente gegangen

Abschied vom "Glückauf"

Archivartikel

Solms/Gießen.Es kommt vor, dass Ekkehard Dietz "Glückauf" statt "Guten Tag" wünscht. Den Bergmannsgruß hat er verinnerlicht, nach jahrelanger Arbeit unter Tage. Nun ist der 78-Jährige endgültig in Rente gegangen, als einer der letzten Bergmänner, die einst in der Grube Fortuna in Mittelhessen tätig waren. Den unterirdischen Bergbau, wie Dietz ihn noch kannte, gibt es heute in Hessen so gut wie nicht mehr.

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3957 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00