Länder

A49 Pianist Igor Levit protestiert gegen die Rodung für den Ausbau der Autobahn / Mittlerweile fast alle Bäume gefällt

Abschiedslied für „den Danni“

Archivartikel

Homberg/Ohm.Melancholische Pianoklänge statt dröhnender Harvester: Zum Ende der Rodungen im Dannenröder Forst für den Weiterbau der Autobahn 49 lässt der Pianist Igor Levit am Freitag das irische Volkslied „Danny Boy“ in dem Waldstück erklingen. Auch Klimaaktivistin Luisa Neubauer hat sich eingefunden, um sich solidarisch mit den Gegnern des Verkehrsprojekts zu zeigen. Levits Klavier, das eigens für die

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4601 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00