Länder

Bildung Landesregierung will Hochschulgesetz ändern / Doktoranden erhalten eigenen Status und können Vertreter in den Senat entsenden

Abwahl von Rektoren wird leichter

Archivartikel

Stuttgart.Die grün-schwarze Landesregierung will das baden-württembergische Hochschulgesetz verändern. Die Neuregelung wird vom Kabinett voraussichtlich in seiner nächsten Sitzung am Dienstag verabschiedet. Laut der Kabinettsvorlage, die dieser Zeitung vorliegt, sollen unter anderem junge Doktoranden mehr Mitsprache an den Hochschulen erhalten. Weiter können die Rektoren einfacher abgewählt werden.

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2113 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00