Länder

Verkehr Straßentunnel in Hessen „baulich top“

ADAC erteilt gute Noten

Archivartikel

Wiesbaden.Die hessischen Straßentunnel sind aus Sicht des ADAC in einem guten Zustand. Sie seien „baulich top“, außerdem funktioniere die Abstimmung der einzelnen Akteure im Notfall gut, sagte Wolfgang Herda, Verkehrsexperte des ADAC Hessen-Thüringen, in Wiesbaden. Allerdings sei die hohe Sicherheit in Tunneln kein hessisches, sondern ein deutsches Phänomen. Im ganzen Bundesgebiet seien die Straßentunnel sicher. Das hänge auch mit EU-Richtlinien zusammen. „Das transeuropäische Tunnelnetz wurde in den vergangenen Jahren immer wieder modernisiert“, sagte Herda.

Hessen hat nach Angaben des Verkehrsministeriums 16 Straßentunnel, die zusammen rund 8,8 Kilometer lang sind. Die meisten davon, ganze vier, liegen auf der Autobahn 44, die von der deutsch-belgischen Grenze bis in den Nordosten Hessens führt. Ein „Tunnelland“ sei Hessen damit zwar nicht, sagte Herda. Wegen der vielen Mittelgebirge gebe es hier aber deutlich mehr Straßentunnel als etwa in Niedersachsen oder Brandenburg. lhe