Länder

DNA-Spuren: Experten erarbeiten neue Kriterien

Aktionsplan erstellt

Archivartikel

Stuttgart. Nach dem Phantom-Fehlschlag erstellen Experten aus Deutschland und Österreich einen Aktionsplan für die Sicherung von DNA-Spuren. Rechtsmediziner und Kriminaltechniker trafen sich in Stuttgart, um "wichtige Kriterien für Qualitätsstandards von Arbeitsmitteln zur DNA-Spurensicherung für die Polizei zu erarbeiten", so Innenminister Heribert Reich gestern. Dabei werde besonders die

...
Sie sehen 40% der insgesamt 1010 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00