Länder

Fall Susanna Im Prozess um den Mord an 14-Jähriger bestreitet Angeklagter weiterhin Vergewaltigung / Tötung gibt er aber zu

Ali B. bittet um Entschuldigung

Archivartikel

Wiesbaden.Direkt nach der Mittagspause ist es endlich so weit: Am ersten Prozesstag um den Mord an der 14-jährigen Schülerin Susanna bedauert der Angeklagte Ali B. die Tötung des Mädchens. Und er bittet die im Gerichtssaal anwesenden Eltern um Entschuldigung für seine Tat, „auch wenn es das nicht mehr ungeschehen macht“. Der 22-jährige Asylbewerber aus dem Irak sagt es gestern ohne jegliche Emotionen

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4121 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema