Länder

EnBW-Aktienrückkauf SPD und Grüne legen Klageschrift vor

"Als Seminararbeit wäre das bei mir ungenügend"

Archivartikel

Stuttgart.Als "vollkommen unzureichend" beurteilt der Speyerer Verfassungsrechtler Joachim Wieland das Gutachten einer privaten Anwaltskanzlei, mit dem Ministerpräsident Stefan Mappus den umstrittenen Rückkauf der EnBW-Aktien rechtfertigt. "Wenn ich das als Seminararbeit bekommen hätte, wäre das klar nicht genügend", sagte Wieland gestern in Stuttgart. Zusammen mit seinem Kollegen Martin Morlok hat er

...
Sie sehen 20% der insgesamt 2030 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00