Länder

Anklage fordert vier Jahre Haft für Deubel

Archivartikel

Im Untreue-Prozess zum millionenschweren Ausbau des Nürburgrings hat die Anklage eine Freiheitsstrafe von vier Jahren für den ehemaligen rheinland-pfälzischen Finanzminister Ingolf Deubel (SPD) gefordert. Staatsanwältin Martina Müller-Ehlen stellte gestern in ihrem Plädoyer vor dem Landgericht Koblenz klar, dass sie in dem früheren Minister den Hauptschuldigen für die 2009 gescheiterte

...
Sie sehen 23% der insgesamt 1778 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema