Länder

Anklage fordert vier Jahre Haft für Deubel

Archivartikel

Im Untreue-Prozess zum millionenschweren Ausbau des Nürburgrings hat die Anklage eine Freiheitsstrafe von vier Jahren für den ehemaligen rheinland-pfälzischen Finanzminister Ingolf Deubel (SPD) gefordert. Staatsanwältin Martina Müller-Ehlen stellte gestern in ihrem Plädoyer vor dem Landgericht Koblenz klar, dass sie in dem früheren Minister den Hauptschuldigen für die 2009 gescheiterte

...
Sie sehen 23% der insgesamt 1778 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema