Länder

Nahverkehr U-Bahn-Tunnel zum Europaviertel wird gebaut

Arbeiten beginnen

Archivartikel

Frankfurt.Der Bau des neuen U-Bahn-Tunnels zwischen dem Frankfurter Hauptbahnhof und dem Europaviertel hat begonnen. Die riesige, 80 Meter lange Vortriebsmaschine nahm am Montag ihre Arbeit auf. Die Bauarbeiten an der Verlängerung der U5 sollen bis ins Jahr 2024 dauern. Es handelt sich um eines der größten städtischen Infrastrukturprojekte. Im Januar wurde eine Kostensteigerung auf 373,5 Millionen Euro bekanntgegeben.

Zu den Trägern gehören neben der Stadt das Land und der Bund. Die U5 endet bisher am Hauptbahnhof. Künftig soll sie den rasch wachsenden neuen Stadtteil ans Nahverkehrsnetz der Stadt anschließen. Dafür wird die Linie um 2,7 Kilometer und vier Haltestellen verlängert. lhe