Länder

Gesundheit Mobile Praxis als Maßnahme gegen Medizinermangel / Für viele Einwohner ist das Projekt nur „minimale Lösung“

Arzt bittet in seinen Bus

Archivartikel

Nentershausen/Frankfurt.Drei Zimmer, ein Labor und vier Räder –das ist der neue Arbeitsplatz von Matthias Roth. Der 47-Jährige ist Arzt und der behandelnde Allgemeinmediziner im neuen Medibus der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Hessen. Mit seiner rollenden Praxis bereist er ab sofort sechs Gemeinden in Nord- und Osthessen. „Eigentlich ist es einem Arzt untersagt, seinen Beruf im Fahren auszuüben“, sagt Roth. Doch

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3452 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00