Länder

Sondersitzung: Baden-Württembergs Innenminister Heribert Rech behauptet sich im Ausschuss gegen Kritik

Aufarbeitung des Amoklaufs verteidigt

Archivartikel

Peter Reinhardt

Stuttgart. Am Ende kann Heribert Rech schon wieder scherzen. Da hat ihn der SPD-Landtagsabgeordnete Reinhold Gall gerade zum "Minister auf Bewährung" verurteilt. Eine "Bewährungszeit von zehn Jahren" schlägt daraufhin der CDU-Innenminister für sich selbst vor. So lange will der bald 59-Jährige wohl selbst nicht mehr amtieren. Zunächst kann Rech beruhigt die Ostertage

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3639 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00