Länder

Frankfurter Flughafen: Vierwöchiges Großverfahren vor Verwaltungsgerichtshof beendet / Urteil soll im August fallen

Ausbau-Gegner beklagen Ignoranz

Archivartikel

Kassel. Der letzte Tag des vierwöchigen Großverfahrens um den Ausbau des Frankfurter Flughafens war vor dem Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel geprägt von scharfen Worten. Die Anwälte der Kläger griffen das Land und den Flughafenbetreiber an und warfen den Planern eklatante Versäumnisse und Ignoranz vor.

Ein "hohes Maß an Verlogenheit" sah der Anwalt des Tanklagers Raunheim, eines

...
Sie sehen 25% der insgesamt 1577 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00