Länder

NSU-Terror Frühe Hinweise auf Rechtsterroristen hat es vielleicht nie gegeben / Verfassungsschützer widerspricht sich

Ausschuss auf einer kalten Spur

Archivartikel

Stuttgart.Hat der baden-württembergische Verfassungsschutz einen frühen Hinweis auf die Terrorzelle NSU übersehen, vielleicht sogar unterdrückt? Ein Mitarbeiter will schon 2003 einen Tipp auf die Neonazi-Gruppe und Uwe Mundlos von einem Informanten in Flein bei Heilbronn bekommen haben. Den ganzen Tag beschäftigt sich der Untersuchungsausschuss im Landtag mit dieser wirren Geschichte und steht am Ende

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3592 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00