Länder

Verkehr Ersatzbusse um Frankfurter Hauptbahnhof

Bahn sperrt großräumig

Archivartikel

Frankfurt.Die Sperrung des Frankfurter Hauptbahnhofs an diesem Wochenende stellt die Deutsche Bahn vor logistische Herausforderungen. „Wir haben einen komplett neuen Fahrplan für diese Zeit erstellt“, erklärte eine Sprecherin der Bahn am Freitag in Frankfurt. Demnach fallen alle Fahrten zum Frankfurter Hauptbahnhof während der rund siebenstündigen Sperrung mit Beginn in der Nacht zum Samstag aus. Stattdessen verkehren viele Züge dann nur bis zu Bahnhöfen am Rand des Stadtgebiets, einige Fernverkehrszüge umfahren Frankfurt ohne Ersatzhalt. Grund für die Sperrung sind Software-Updates in mehreren elektronischen Stellwerken.

Mit etwa 50 Bussen bestreitet die Bahn einen Schienenersatzverkehr, der Reisende von dort zum Hauptbahnhof bringt. Fahrgäste sollten sich dennoch vorab über ihre Verbindungen informieren, betonte die Bahn-Sprecherin.

Bereits am Freitagabend sollte die Bahnstrecke zwischen dem Hauptbahnhof und dem Frankfurter Flughafen gesperrt werden. Auch hier setzt die Bahn Busse ein. lhe