Länder

Landtagswahl Südwest-CDU fürchtet die Folgen einer neuen Fluchtbewegung / „2015 darf sich nicht wiederholen“

Bange Blicke nach Griechenland

Archivartikel

Stuttgart.Ein Jahr vor der baden-württembergischen Landtagswahl blicken die Christdemokraten mit bangem Blick auf die Fluchtbewegung in Griechenland. „Das könnte zu einem ähnlichen Zustrom führen wie 2015“, heißt es in Kreisen der Landtagsabgeordneten. „2015 darf sich nicht wiederholen“, warnt CDU-Landeschef und Innenminister Thomas Strobl.

Die Furcht ist verständlich. Bei den Christdemokraten im

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4116 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema