Länder

Rassismus Hätte der Anschlag von Hanau verhindert werden können? Studien belegen, dass Täter im Vorfeld Andeutungen machen / Gießener Kriminologin appelliert

„Behörden müssen teilweise wacher sein“

Archivartikel

Gießen/Hanau.Einen Monat nach dem rassistischen Anschlag in Hanau steht weiterhin die Frage im Raum, ob man die Gefährlichkeit des Schützen hätte bemerken können. „Man kann versuchen, diese Täter im Vorfeld zu erkennen“, sagte die Gießener Kriminologin Britta Bannenberg der Deutschen Presse-Agentur. Sie forscht zu Amoktätern und terroristischen Einzeltätern. „Wir wissen aus der Forschung, dass sie im

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2239 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00