Länder

„Bei Anruf Arzt“: Kampagne wirbt für Bereitschaftsdienst

Archivartikel

Frankfurt.„Autsch!“, „Stöhn!“, „Schnief!“: Mit bunten Comic-Bildern will die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Hessen ihren Bereitschaftsdienst bekannter machen. „Bei Anruf Arzt. Rund um die Uhr. 116117“ steht auf den Plakaten. Sie sind Teil einer Infokampagne, die nun seit drei Monaten läuft. Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der KV hatte ergeben, dass zwar 72 Prozent der Befragten vom Ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD) gehört hatten, aber nur 13 Prozent auch dessen Rufnummer kannten. „Die Bekanntheit des ÄBD und der 116117 steigt mit zunehmendem Lebensalter und nimmt mit zunehmender Einwohnerzahl des Wohnorts ab“, sagte KV-Sprecher Karl Matthias Roth. „Die wichtigste Zielgruppe der Kampagne ist 18 bis 39 Jahre alt und lebt in der Stadt“, erklärte er weiter. lhe (Bild: dpa)