Länder

Gesundheit Ärztekammer-Chef gegen Terminservicestellen

Bessere Koordination verlangt

Archivartikel

Frankfurt.Die neue Führung der Landesärztekammer Hessen fordert die Abschaffung der Terminservicestellen. Der neue Präsident, Edgar Pinkowski, hält die Einrichtung, die Kassenpatienten Facharzttermine vermittelt, für überflüssig. Auf keinen Fall sollten die Kompetenzen der Servicestellen erweitert werden, sagte der Mediziner gestern.

Ein Referentenentwurf der Bundesregierung „für schnellere

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1482 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00