Länder

Urteil

Bewährungsstrafen nach Betrug

Archivartikel

Stuttgart.Wegen Betrug von Krankenkassen sind ein Mann und sein Sohn vom Stuttgarter Landgericht zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Gegen den Vater wurde wegen 29-fachen Betrugs zwei Jahre Haft auf Bewährung verhängt, wie ein Gerichtssprecher gestern mitteilte. Er betrieb einen ambulanten Pflegedienst in Sindelfingen und setzte Pflegekräfte ein, die nicht die notwendige Qualifikation oder eine

...

Sie sehen 59% der insgesamt 672 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema