Länder

Volksbegehren Trägerverein verzichtet vorerst auf Werbung für Initiative – will aber an Gesetzentwurf von Grün-Schwarz beteiligt werden

Bienen-Freunde mit Angebot

Archivartikel

Stuttgart.Für Winfried Kretschmann ist das Ziel klar. „Die 770 000 Stimmen darf es nicht geben“, sagt der Grünen-Regierungschef gleich zu Beginn der Sitzung am Dienstagmorgen um acht Uhr. In der Regierungszentrale hatten sich zu früher Stunde die Spitzen der grün-schwarzen Koalition versammelt, um eine Gegenposition zu dem seit Wochen laufenden Volksbegehren „Rettet die Bienen“ festzuzurren. Unter

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4082 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema