Länder

Straßenbau Kommune sieht Selbstverwaltung verletzt

Bürger muss die Kosten mittragen

Archivartikel

Kassel/Schlitz.Ein Landrat darf eine Stadt zwingen, ihre Bürger an den Kosten für Straßenbau und -unterhaltung zu beteiligen. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel hat gestern im Streit zwischen der Stadt Schlitz und dem Land entschieden, dass der umstrittene Straßenausbeitrag rechtens ist (Aktenzeichen: 8 A 1485/13). Die Kommune wollte erwirken, dass die Satzung aufgehoben wird.

Der Landrat

...
Sie sehen 32% der insgesamt 1233 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00