Länder

Bunte Ostereier bringen Farbe in schwierige Zeiten

Maulbronn.Viele Gemeinden schmücken ihre Brunnen vor Ostern mit Girlanden und bemalten Eiern. Auch in Corona-Zeiten bricht diese Tradition nicht ab. In den Hof des Klosters Maulbronn im Enzkreis bringt der Brauch bunte Farben. Die Landfrauen Maulbronn-Zaisersweiher haben den Brunnen bereits Anfang März mit Unterstützung der Stadt geschmückt. „Da war es noch unproblematisch“, sagt die Vorsitzende des Vereins, Ronja Röhmig, mit Blick auf die inzwischen bundesweit geltenden Kontaktbeschränkungen. „Aber wenn man jetzt durch den Ort fährt und die bunten Farben und Eier sieht, dann macht das eine richtige Frühlingsstimmung. Und das ist gerade in der Zeit jetzt wichtig.“ Die Tradition der Osterbrunnen ist besonders in Süd-, Mittel- und Ostdeutschland verbreitet. 

Zum Thema