Länder

Atom Radioaktive Abfälle sollen in Kraftwerk gelagert werden

Castoren nach Biblis

Archivartikel

Biblis.Der Energieversorger RWE möchte künftig bis zu sieben Castorbehälter aus England im stillgelegten Kernkraftwerk Biblis am Rhein zwischenlagern. Ein entsprechender Antrag sei gestern beim Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit gestellt worden, teilte das Unternehmen mit.

Den Angaben zufolge ist die Bundesrepublik Deutschland völkerrechtlich verpflichtet, radioaktive Abfälle

...
Sie sehen 34% der insgesamt 1158 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00